logo
remax

 

Über RE/MAX

Das RE/MAX-Immobiliennetzwerk wurde 1973 in Denver, Colorado, von Dave Liniger gegründet. Als erfolgreicher Makler trat der damals 27-Jährige mit dem Ziel an, den amerikanischen Immobilienmarkt professioneller und ökonomischer zu gestalten. Sein „Real-Estate-Maximums-Konzept“ - kurz RE/MAX - basiert auf gut ausgebildeten, unternehmerisch selbständigen Maklern, die kooperativ und vor allem kundenorientiert ihre Geschäfte abwickeln.

Bereits Ende 1978 arbeiteten 1.000 Makler in mehr als 100 Büros in den USA und Kanada.
Heute ist RE/MAX in 80 Ländern aktiv und die unangefochtene Nummer 1 in der Immobilienvermittlung. In circa 7.000 Büros arbeiten knapp 100.000 Makler.
Alle Büros und Makler sind untereinander vernetzt (MLS), das heißt jeder einzelne kann auf alle Objekte seiner Kollegen zurückgreifen. Ein unschlagbarer Vorteil bei Geschäften, die Grenzen von Städten oder Ländern überschreiten.

Da alle Büros und Makler rund um den Globus unserem Code of Ethics verpflichtet sind, können sich Kunden darauf verlassen, in jedem RE/MAX-Büro denselben hohen Standard bezüglich Professionalität und Service vorzufinden.

Unter allen Franchisesystemen weltweit belegt RE/MAX – im Ranking hinter den bekannten Restaurant- und Fast-Food-Ketten – derzeit Platz 10. Im Immobilienmarkt ist es seit Jahren das führende Franchisesystem. Für seinen Service und Kundenbezug wird RE/MAX in  Studien namhafter amerikanischer Magazine auf Rang 1 unter den Immobiliensystemen geführt.

Besuchen Sie auch unsere nationale und internationale Webseiten unter:

www.remax.de
www.remax.eu
www.remax.com